Ihre Zahnarztpraxis
in Lichterfelde

Sibylle Hardt

Start

Das Wichtigste ist Ihr Lächeln

Herzlich willkommen in meiner Zahnarztpraxis in Berlin-Lichterfelde. Seit mehr als 20 Jahren kümmern mein Team und ich uns um die Gesundheit und die Wiederherstellung der Zähne unserer Patientinnen und Patienten.

Schöne, gesunde Zähne und ein unbeschwertes Lächeln und Lachen – das möchten wir Ihnen ermöglichen. Der erste Schritt dazu ist eine gründliche Untersuchung Ihrer Zähne und des gesamten Mundraums. Anhand des Befundes und Ihrer persönlichen Wünsche zeigen wir Ihnen die verschiedenen Möglichkeiten auf, wie wir Ihre Zahngesundheit langfristig erhalten oder defekte Zähne wiederherstellen können.

In der entspannten, familiären Atmosphäre unserer Zahnarztpraxis besprechen wir dies ausführlich mit Ihnen und finden die für Sie optimale Behandlungsmöglichkeit. Dabei können Sie sich stets sicher sein:

Ihre Mundgesundheit und Ihr Wohlbefinden stehen für uns an erster Stelle!

Ihre Zahnärztin
Sibylle Hardt

Sprechzeiten

Wir bieten von Montag bis Freitag eine Schmerzsprechstunde an. Bitte kündigen Sie sich vorab nur kurz telefonisch an.

  • Montag 10 – 13, 14 – 17:30 Uhr
  • Dienstag 10 – 13, 14 – 16:00 Uhr
  • Mittwoch keine Sprechstunde
  • Donnerstag 10 – 13, 14 – 16:00 Uhr
  • Freitag 09 – 13 Uhr

und nach Vereinbarung

Notdienst

Bei zahnmedizinischen Notfällen außerhalb unserer Öffnungszeiten, am Wochenende oder an Feiertagen finden Sie hier Kontakt zu bereitstehenden Notdiensten:

Übersicht der zahnärztlichen Notfalldienste
der Kassenzahnärztlichen Vereinigung Berlin (KZVB) • nach Bezirk/Zeiten

Zahnärztlicher Notdienst der Charité
Zahnklinik im CharitéCentrum 3 • Aßmannshauser Str. 4-6 • 14197 Berlin-Wilmersdorf

Praxisurlaub

Im Moment ist keine Praxisschließzeit geplant.

Termine

Für Terminvereinbarungen rufen Sie uns gern an oder schreiben Sie uns.

Ein Hinweis für Patientinnen und Patienten, die in ihrer Mobilität eingeschränkt sind:
Bei Bedarf führen wir auch zahnärztliche Hausbesuche durch.
Sprechen Sie uns an!


Kontakt

Zahnärztin Sibylle Hardt

Königsberger Strasse 45
12207 Berlin-Lichterfelde

Telefon: (030) 772 82 75
E-Mail: info@zahn-hardt.de

Hier finden Sie uns:
3 Minuten Fußweg vom S-/Regionalbahnhof Lichterfelde Ost in der Königsberger Straße 45 Ecke Morgensternstraße/ Jungfernstieg

Schreiben Sie uns oder nutzen Sie gern das folgende Formular zur Kontaktaufnahme:

Was ist die Summe aus 9 und 8?

Leistungen

Prophylaxe

Der Weg zu nachhaltig gesunden Zähnen führt über eine tägliche gründliche Mundhygiene sowie regelmäßige Vorsorgetermine bei Ihrer Zahnarztpraxis. Wir unterstützen Sie dabei, Ihre Mundgesundheit dauerhaft zu halten.

In unserer Zahnarztpraxis umfasst ein Prophylaxetermin samt professioneller Zahnreinigung:

  • Bestimmung Ihres Risikos für Karies und Parodontose
  • Vollständige Beseitigung von Zahnstein und weichen Belägen
  • Entfernung von Tee-, Kaffee- und Raucherbelägen
  • Airflowtechnik
  • Polieren und Glätten der Zahnoberflächen
  • Fluoridierung Ihrer Zähne
  • Anleitung und Beratung für Ihre persönliche Mundhygiene

Verpassen Sie keinen Vorsorgetermin:
Regelmäßige Zahnprophylaxe senkt das Risiko für Karies und Parodontose nachweislich und erhält zudem die Schönheit Ihrer Zähne.

Ästhetische Zahnheilkunde

Bleaching / Zähne bleichen


Sie wünschen sich strahlend weiße Zähne?
In einer Bleachingbehandlung in unserer Zahnarztpraxis befreien wir Ihre Zähne von unschönen Verfärbungen. Dabei können wir dank der Philips Zoom LED-Lampe die kompletten Zahnreihen schon mit einer geringen Dosis Bleaching-Gel schonend aufhellen.
Es ist auch möglich, einzelne Zähne zu bleachen. Sind beispielsweise einzelne Frontzähne verfärbt, können wir diese gezielt aufhellen und damit ein einheitliches, attraktives Erscheinungsbild erreichen.

Einem ungezwungenen Lachen und Reden steht damit nichts mehr im Wege.

Zahnfarbene Zahnfüllungen und Zahnersatz

Zahnfüllung in Ihrer Zahnfarbe – wir machen es möglich.
Nach einer erfolgreichen Kariesbehandlung oder in Folge einer Wurzelkanalbehandlung ist es notwendig, den Zahn wieder aufzufüllen. In unserer Zahnarztpraxis versorgen wir Zahndefekte mit Zahnfüllungen in der individuellen Zahnfarbe der Patientinnen und Patienten. Dies ist möglich bei Kompositfüllungen, Keramikeinlagefüllungen, bei Teilkronen und Kronen sowie bei Brückenversorgungen und herausnehmbarem Zahnersatz.
Bei Zahnersatz auf Zahnimplantaten greifen wir zu zahnfarbenen Suprakonstruktionen.

Übrigens: Falls Sie noch Amalgamfüllungen haben, können Sie sich gern an uns wenden.
Wir entnehmen diese und tauschen sie gegen unbedenkliches Füllungsmaterial aus.

Veneers und Zahnschmuck


Zahnverschönerung mit Verblendschalen und Zahnschmuck.
Im Rahmen der ästhetischen Zahnmedizin bieten wir in unserer Zahnarztpraxis größere ästhetische Korrekturen mit Veneers an. Die dünnen, zahnfarbenen Verblendschalen aus Keramik lassen unter anderem Zahnfrakturen, disharmonische Zahnformen, starke Verfärbungen sowie kleinere Zahnlücken komplett verschwinden. 
Für all jene, die gesunde, schöne Zähne haben, sich aber etwas Besonderes wünschen, ist vielleicht Zahnschmuck eine Option.

Wir bieten in unserer Praxis das Anbringen von Zahnschmuck im Frontzahnbereich an. Das erfolgt zahn- und gesundheitsschonend mittels bioverträglichem Spezialkleber. 
Beachten Sie bitte: Da Zahnschmuck und in der Regel auch Veneers eine rein ästhetische bzw. kosmetische Funktion haben, werden die Kosten für diese Behandlungen nicht von den gesetzlichen Krankenkassen getragen.
Über die genaue Kostenhöhe und alle weiteren wesentlichen Punkte rund um den betreffenden Eingriff werden Sie vorab natürlich umfassend aufgeklärt, um die für Sie richtige Entscheidung treffen zu können.

Kieferorthopädie

Behandlung von Zahnfehlstellungen bei Kindern



Zu dem Leistungsspektrum unserer Zahnarztpraxis gehört ebenso die Kieferorthopädie. Wir behandeln Zahnfehlstellungen bei Kindern und Erwachsenen.
Wenn Sie bei Ihrem Kind Angewohnheiten wie Daumenlutschen und Einziehen der Unterlippe, eine spezielle Zungenlage o. a. beobachten, wenden Sie sich an uns. Im Zuge einer gründlichen Untersuchung können wir feststellen, ob eine behandlungsbedürftige Zahnfehlstellung vorliegt. Wir besprechen mit Ihnen die verschiedenen Behandlungsoptionen und in welchem Alter etwaige kieferorthopädische Maßnahmen sinnvoll sind. Dabei werden auch die Unterschiede zwischen herausnehmbaren und festsitzenden Zahnspangen eingehend erläutert.

Die kieferorthopädische Therapie Ihres Kindes startet mit der Anfertigung von individuellen Plattenapparaturen in einem spezialisierten Labor für Kieferorthopädie.
Bei einer Behandlung mittels einer festsitzenden Zahnspange arbeiten wir mit Bracket-Systemen. Sie verhelfen jedem einzelnen Zahn zu seiner optimalen Position im Kiefer sowie in Bezug zu den Nachbarzähnen. Um die Seitenzähne in ihrer Position zu halten, kommen Verankerungssysteme wie Transpalatinalbügel und Lingualbügel sowie Gaumenerweiterungsapparaturen zum Einsatz.

Während der gesamten Therapie überwachen wir den Behandlungsfortschritt in regelmäßigen Sitzungen, nehmen bei Bedarf Anpassungen an der Zahnspange vor und motivieren Ihr Kind immer wieder zur Mitarbeit.
Ziel einer jeden individuellen Therapie ist eine formschöne Zahnstellung und die optimale Funktion des Gebisses Ihres Kindes.

Kieferorthopädie für Erwachsene

Natürlich verhelfen wir auch unseren erwachsenen Patientinnen und Patienten zu geraden Zähnen. Neben der klassischen, an den Zahnaußenflächen fest angebrachten Zahnspange, werden dabei Behandlungen mit transparenten Zahnschienen – sogenannten Alignern – zunehmend beliebter. Wir arbeiten mit ästhetic liner Schienen. Die Korrekturschienen aus transparentem Kunststoff sind nahezu unsichtbar. Um eine leichte Zahnfehlstellung erfolgreich zu korrigieren, reichen häufig schon wenige Monate Schienentherapie. Aufgrund des transparenten Kunststoffmaterials bieten Aligner eine komfortable und diskrete Alternative zur Behandlung von Zahnfehlstellungen. Damit eignet sich die Schienentherapie für alle jene, die einen hohen Wert auf Ästhetik legen und sich auch während ihrer kieferorthopädischen Therapie optisch nicht einschränken möchten. Nach dem Abschluss der Schienenbehandlung sichern wir das Ergebnis mit einem sogenannten Retainer. Dies ist ein Draht, der an dem hinteren, nicht sichtbaren Teil der Schneidezähne angebracht wird und einer Rückbildung der erzielten Zahnstellung entgegenwirkt.

Wir erstellen für jede kieferorthopädische Therapie einen detaillierten Behandlungs- und Kostenplan entsprechend dem individuellen Behandlungsbedarf sowie den Wünschen und Vorstellungen der Patientinnen und Patienten. In diesem Zuge werden sämtliche Punkte, inklusive der anfallenden Kosten, ausführlich besprochen. Sind alle Fragen geklärt, steht dem Ziel gerader Zähne nichts mehr im Weg.

Bitte sprechen Sie uns bei Interesse gern an und wir vereinbaren Ihren persönlichen Beratungstermin.


Parodontologie

Die Parodontologie ist ein Teilgebiet der Zahnmedizin, das sich mit der Zahnerhaltung befasst. Sie umfasst die Behandlung des erkrankten Zahnhalteapparates. Zum Zahnhalteapparat gehören das Zahnfleisch, der Kieferknochen und der Wurzelzement.

Parodontitis oder Parodontose ist eine durch Bakterien verursachte Entzündung des Zahnhalteapparates. Bestimmte Bakterien und verschiedene Faktoren wie Rauchen, Zahnstein, bestimmte Medikamente begünstigen die Bildung von so genannten Zahnfleischtaschen.
Durch diese Schädigung zieht sich das Zahnfleisch immer weiter zurück und der Kieferknochen wird abgebaut.

Unbehandelt führt Parodontose zu einer irreversiblen Zerstörung der betroffenen Teile des Zahnhalteapparates. In der Folge verlieren die Zähne ihren Halt. Deshalb führt eine unbehandelte Parodontitis auch bei gesunden Zähnen unweigerlich zum Zahnverlust. Darüber hinaus erhöht Parodontitis nachweislich das Risiko für Herzinfarkt und Atemwegserkrankungen.

Mit Ultraschall und speziellen Reinigungsinstrumenten sowie regelmäßigen Kontrollterminen und professioneller Zahnreinigung bringen wir Ihre Zahnbetterkrankung zum Stillstand.

Neben der Untersuchung und Behandlung Ihres erkrankten Zahnhalteapparates gehört auch die Dokumentation zu einer erfolgreichen Parodontose-Therapie und nicht zuletzt die Mitarbeit der Patientinnen und Patienten.
Deshalb nehmen wir uns bei den Terminen immer die Zeit, Ihre mitgebrachten Mundhygieneartikel genauer unter die Lupe zu nehmen und Ihnen Tipps und Tricks zu geben, welche Hilfsmittel für Sie besonders geeignet sind.

Drei bis vier Monate nach der schonenden Behandlung Ihres Zahnbettes überprüfen wir, wie weit sich der Zustand Ihres Zahnhalteapparates verbessert hat und führen eine Nachreinigung Ihrer Zähne durch.
Sie bleiben zwei Jahre in einem Recall-System.

So stoppen wir die Entzündung Ihres Zahnbettes wirksam und dauerhaft.

Endodontie

Endodontie bzw. Endodontologie bezeichnet die Wurzelkanalbehandlung. Sie gehört zu dem Teilbereich der Zahnmedizin, der sich dem Erhalt beschädigter Zähne widmet. Die Endodontologie befasst sich speziell mit der Behandlung von entzündetem Weichgewebe im Inneren des Zahns, dem Zahnmark.

Eine Entzündung des Zahnmarks bedeutet große Schmerzen für den Patienten und führt unbehandelt unweigerlich zum Verlust des betroffenen Zahns und Übergreifen auf umliegendes Gewebe. Um die Entzündung wirksam und vollumfänglich einzudämmen, arbeiten wir mit einem Gerät zur Wurzelkanalmessung und -aufbereitung.
Diese schonende Methode steigert die Erfolgschancen der Behandlung und fördert damit den Erhalt Ihres Zahnes.

Für eine Wurzelkanalbehandlung muss das Zahninnere geöffnet werden. Dann wird mit speziellen Instrumenten die Nervenhöhle des betroffenen Zahnes gereinigt. Zusätzliche Spülungen mit desinfizierenden Lösungen reinigen das Kanalsystem und reduzieren zudem die entzündungsverursachenden Keime.
Damit wird das Risiko für ein erneutes Aufflammen der Entzündung minimiert.

Ein endodontologischer Eingriff wird von den gesetzlichen Krankenkassen in der Regel übernommen.
Zusätzliche Maßnahmen, die über die Kassenleistung hinausgehen, eine nachhaltige Heilung des entzündeten Zahns jedoch fördern, besprechen wir gern ausführlich mit Ihnen und wägen gemeinsam die Optionen ab.

Kindersprechstunde

Mit einigen wichtigen Tipps zur richtigen Zahnpflege und zahngesunden Ernährung können Sie Ihrem Kind helfen, schöne und gesunde Zähne zu bekommen und dauerhaft zu erhalten.
Wir unterstützen Sie dabei!

Die Zahnärztekammer Berlin und die KZV Berlin geben den Berliner Kinderzahnpass heraus. Den Kinderzahnpass finden Sie im gelben U-Heft Ihres Kindes. Darin sind alle zahnärztlichen Früherkennungsuntersuchungen bis zum sechsten Lebensjahr – die sogenannten JU 1 bis JU 6 – eingetragen. Diese insgesamt sechs Früherkennungsuntersuchungen sind kostenlos.
Kommen Sie deshalb so früh wie möglich in unsere Zahnarztpraxis. Wir empfehlen Ihnen, Ihr Kind nach dem Durchbruch des ersten Milchzahnes bei uns vorzustellen. Danach sollten Sie die regelmäßigen Kontrolltermine unbedingt einhalten. So geben Sie Ihrem Kind und uns die Möglichkeit, einander in Ruhe kennen zu lernen und echtes Vertrauen zueinander aufzubauen. Zahnarztangst hat so keine Chance.

Um das 6. Lebensjahr bricht der erste bleibende Zahn durch, den wir mit einer Fissurenversiegelung vor Karies schützen. Im Schulalter ist Ihr Kind motorisch in der Lage, seine Zähne selbst zu putzen. Im Rahmen der Individualprophylaxe zeigen und erklären wir die richtige Zahnputztechnik, die dem Alter und den Fähigkeiten Ihres Kindes entspricht. Anschließend werden die Zähne fluoridiert. Fluoride härten den Zahnschmelz und machen ihn widerstandsfähiger gegen Kariesbakterien. In der Kindersprechstunde besteht nach Absprache auch die Möglichkeit, anderen Kindern bei der Zahnbehandlung zuzuschauen und so das Praxisteam und die Zahnmedizin kennenzulernen.

Wenden Sie sich gern an uns mit Ihren Fragen oder einem Terminwunsch.
Wir freuen uns auf Sie und Ihr Kind.

Kiefergelenkstörung (CMD)

Craniomandibuläre Dysfunktion bezeichnet eine Funktionsstörung des Kauapparates.
Die häufigsten Ursachen beruhen auf einer Fehl- oder Überlastung der Kaumuskulatur und der Kiefergelenke. Im Normalzustand haben die Zähne nur etwa 20 Minuten pro Tag beim Essen direkten Kontakt. So kann sich die Kiefermuskulatur regelmäßig entspannen.
Mögliche Ursachen andauernder Muskelanspannungen können Zahnprobleme durch z.B. Zahnfehlstellungen, veränderte Zahnkontakte durch Zahnersatz, Fehlbiss, Zahnlücken oder operative Eingriffe in der Mundhöhle sein.
Als weitere Ursachen kommen auch Fehlhaltungen im Halte- und Stützapparat insbesondere der Halswirbelsäule, Schulter- und Nackenpartie sowie psychische Belastungen wie Stress in Frage.

Dies kann mit einer Vielzahl unspezifischer Symptome einhergehen. Dazu gehören:  

  • Schmerzen beim Kauen und bei maximaler Mundöffnung
  • Kiefergelenkgeräusche
  • Bewegungseinschränkung des Unterkiefers
  • Kopf-/Gesichtsschmerzen
  • Verspannungen im Nacken-/Schulter-/Rückenbereich
  • Ohrgeräusche oder Druck im Ohr

Durchaus können auch mehrere dieser Beschwerden gleichzeitig auftreten.
Im Rahmen der Funktionsdiagnostik spüren wir Verspannungen und Funktionsstörungen auf. Dazu schließen wir zunächst Zahnerkrankungen wie Karies oder Parodontose aus. Eine Funktionstherapie kann je nach Befund spezielle Schienenbehandlungen mit begleitenden Therapien bei Orthopäden, Neurologen, Physiotherapeuten oder Osteopathen umfassen.

Sollten Sie die oben genannten Symptome bei sich feststellen, wenden Sie sich bitte an uns. Wir prüfen, ob die Ursache Ihrer Beschwerden in einer Funktionsstörung des Kauapparates liegt.

Zahnersatz

In unserer Zahnarztpraxis steht der Erhalt der natürlichen Zähne im Vordergrund. Dies ist jedoch nicht immer möglich. Bei größeren Zahnschäden und Zahnlücken ist es notwendig, die beschädigten oder fehlenden Zähne adäquat zu ersetzen. Dies ist keineswegs eine rein ästhetische Notwendigkeit. Um die uneingeschränkte Funktion des Kauorgans zu erhalten, sind vollständige Zahnkronen unerlässlich. Ist zu viel Zahnhartsubstanz durch Karies verloren gegangen, kann Zahnersatz notwendig werden. Werden Zahnlücken nicht geschlossen, bildet sich der Kieferknochen zurück, was sich wiederum ungünstig auf den Halteapparat der umliegenden Zähne auswirkt.
Optimal sitzender Zahnersatz ist daher entscheidend für die Funktion und Gesundheit der natürlichen Zähne. In unserer Praxis fertigen wir Zahnersatz für Zahndefekte und Zahnlücken unterschiedlicher Größe an.
Beschädigte Zähne werden mit Inlays, Teilkronen oder Kronen versorgt. Diese können entweder aus zahnfarbener Vollkeramik, zahnfarbener Verblendkeramik oder aus Metall bestehen. Sprechen Sie mit uns. Wir erläutern Ihnen die Unterschiede anhand von Anschauungsmodellen und Bildmaterial.

Bei Verlust einzelner Zähne gibt es verschiedene Versorgungsmöglichkeiten. Je nach individuellen Wünschen und Vorstellungen bieten wir die Versorgung mit Implantaten an. Implantate sind künstliche Zahnwurzeln, die von erfahrenen Oralchirurgen eingesetzt werden. Nach der Einheilphase wird das Implantat in unserer Praxis mit Zahnersatz versorgt. Dafür gibt es verschiedene Systeme. Wir kennen die Anforderungen genau. In Zusammenarbeit mit einem spezialisierten Dentallabor versorgen wir Ihr Implantat mit der passenden Suprakonstruktion. Das Ergebnis ist eine komplette Zahnreihe, in der alle Zahnkronen wieder vollständig sind. So ist Ihr Gebiss in Funktion und Ästhetik kaum noch von einem natürlichen Gebiss zu unterscheiden.

Sie denken über Zahnimplantate nach, haben aber noch viele Fragen? - Nehmen Sie Kontakt mit uns auf. Wir beraten Sie gerne und finden gemeinsam mit Ihnen die optimale Lösung.

In unserer Praxis setzen wir auch hochwertigen, permanenten Zahnersatz wie Brücken ein. Bei teilbezahnten Kiefern, die nicht oder nur teilweise mit Implantaten versorgt werden können, haben wir unter anderem sehr gute Erfahrungen mit Teleskopprothesen gemacht. Hier kommen Doppelkronen zum Einsatz. Eine weitere hochwertige Alternative sind Geschiebeprothesen. Mit beiden Varianten kann man ohne Bedenken kräftig zubeißen.

Zahnersatz ist ein umfangreiches Thema. Deshalb besprechen wir die verschiedenen Möglichkeiten ausführlich mit Ihnen und geben Ihnen Bild- und Informationsmaterial mit nach Hause, damit Sie alles in Ruhe überdenken können. Gemeinsam finden wir die für Sie passende Lösung.

Digitales Röntgen

In unserer Zahnarztpraxis röntgen wir digital für präzise Diagnostik und optimale Therapie.

Digitales Röntgen hat für Sie mehrere Vorteile. So wird hier mit geringstmöglicher Strahlendosis gearbeitet. Die Bilder stehen sofort auf dem Monitor zur Verfügung. So können wir direkt die Befunde erläutern und das weitere Vorgehen mit Ihnen zusammen besprechen. Und letztendlich führen präzise und schnelle Diagnosen zu optimalen Therapien. 


Stellenangebot

Zahnmedizinische Fachangestellte gesucht (m/w/d)

Wir suchen eine angelernte oder ausgelernte Zahnmedizinische Fachangestellte bzw. einen angelernten oder ausgelernten Zahnmedizinischen Fachangestellten (ZFA | m/w/d).

In Teilzeit oder auf Minijob-Basis. Wiedereinsteigerinnen/Wiedereinsteiger sind herzlich willkommen!

Ihre Aufgaben:

  • Telefonannahme
  • Hygiene
  • Rezeption
  • gelegentlich Stuhlassistenz

Wir bieten familienfreundliche Arbeitszeiten. Unser offenes, sympathisches Praxisteam freut sich auf zuverlässige und engagierte Verstärkung. Wir sind gespannt darauf, Sie kennenzulernen!

Senden Sie uns Ihre kurze Bewerbung bitte per E-Mail an info@zahn-hardt.de

Impressum & Datenschutz

Impressum

Verantwortlich für den Inhalt dieser Seite:

Zahnärztin Sibylle Hardt
Königsberger Strasse 45
12207 Berlin

E-Mail: info@zahn-hardt.de
Telefon: +49 (0)30 772 82 75

Zuständige Kammer:
Zahnärztekammer Berlin
Stallstraße 1
10585 Berlin
Telefon:(030)34808-0

Zuständige kassenärztliche Vereinigung:
Kassenzahnärztliche Vereinigung Berlin
Georg-Wilhelm-Str. 16
10711 Berlin
Telefon: (030)89004-0

Berufsbezeichnung:
Zahnarzt (verliehen in der Bundesrepublik Deutschland)

Berufsrechtliche Regelungen:

  • Zahnheilkundegesetz
  • Heilberufe-Kammergesetz
  • Gebührenordnung für Zahnärzte
  • Berufsordnung für Zahnärzte

Die Regelung findet sich im Gesetzblatt des Landes

Haftungshinweis:
Trotz sorgfältiger inhaltlicher Kontrolle übernehmen wir keine Haftung für die Inhalte externer Links. Für den Inhalt der verlinkten Seiten sind ausschließlich deren Betreiber verantwortlich.

Information zur außergerichtlichen Streitbeilegung:
Im Hinblick auf eine Verpflichtung aus §§ 36, 37 VSBG setzen wir Sie davon in Kenntnis, dass unsere Praxis zu einem außergerichtlichen Streitbeilegungsverfahren vor einer Verbraucherschlichtungsstelle i. S. d. VSBG nicht verpflichtet ist und an einem solchen Verfahren nicht teilnimmt.
Die Zahnärtzekammer Berlin hat eine Schlichtungsstelle für Streitigkeiten aus dem Berufsverhältnis nach dem Berliner Kammergesetz (BKG) eingerichtet, die von Patientinnen und Patienten bei Zweifeln an der Richtigkeit zahnärztlicher Leistungen angerufen werden kann.

Datenschutz

Nachfolgend erhalten Sie Informationen über die Erhebung personenbezogener Daten bei Nutzung unserer Internetseite. Zu den personenbezogene Daten gehören alle Daten, die auf Sie persönlich beziehbar sind (z.B. Name, Adresse, E-Mail-Adressen, Nutzerverhalten, IP-Adresse).

  1. Wer ist in unserer Praxis für den Datenschutz verantwortlich?

    In unserer Praxis ist für den Datenschutz verantwortlich und steht Ihnen bei Fragen zur Verfügung:

    Praxisinhaber: Sibylle Hardt
    Praxisadresse: Königsbergerstr. 45, 12207 Berlin
    Telefon: 030 772 82 75
    Telefax: 030 770 599 98
    E-Mail: info@zahn-hardt.de

  2. Welche personenbezogenen Daten erheben wir?

    Wir erheben, speichern, nutzen, übermitteln oder löschen folgende personenbezogene Daten:

    • Interessenten unserer Internetseite und Patienten unserer Praxis, die natürliche Personen sind
    • Allen anderen natürlichen Personen, die in Kontakt mit unserer Praxis stehen (z.B. Bevollmächtigte von Patienten, Erziehungsberechtigte von Patienten, Mitarbeiter juristischer Personen, Besucher unserer Internetseite)

    Personenbezogenen Daten von Ihnen werden von uns erhoben, wenn Sie mit uns z.B. per E-Mail oder Telefon in Kontakt treten und einen Behandlungstermin ausmachen wollen.

    Folgende persönliche Daten verarbeiten wir:

    • Persönliche Angaben (z.B. Vor- und Nachnamen, Adresse, Geburtsdatum und -ort, E-Mail-Adresse, Telefonnummer, Versicherungsstatus);
    • Daten zu Ihrem Online-Verhalten und -präferenzen (z.B. IP-Adressen, eindeutige Zuordnungsmerkmale mobiler Endgeräte, Daten zu Ihren Besuchen auf unserer Internetseite, Endgeräte, mit denen Sie unsere Internetseite besucht haben)
      Angaben zu Kindern erheben wir nur dann, wenn diese durch die Erziehungsberechtigten in unserer Praxis als Patient vorgestellt werden.
  3. Wer erhält ggf. Ihre personenbezogenen Daten übermittelt?

    Falls einzelne Funktionen unserer Internetseite auf beauftragte Dienstleister zurückgreifen, informieren wir Sie in Ziffer 4 dieser Datenschutzerklärung im Detail über die jeweiligen Vorgänge. Dabei nennen wir auch die festgelegten Kriterien der Speicherdauer.

  4. Welchem Zweck dienen Ihre Daten und mit welcher Rechtfertigung dürfen wir diese nutzen?

    Wenn Sie unsere Internetseite ausschließlich dazu nutzen, sich über unsere Praxis zu informieren, erheben wir nur die personenbezogenen Daten, die Ihr Browser an unseren Server übermittelt. Wenn Sie unsere Website betrachten möchten, erheben wir die folgenden Daten, die für uns technisch erforderlich sind, um Ihnen unsere Website anzuzeigen und die Stabilität und Sicherheit zu gewährleisten (Rechtsgrundlage ist Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. f DSGVO):

    • IP-Adresse
    • Datum und Uhrzeit der Anfrage
    • Zeitzonendifferenz zur Greenwich Mean Time (GMT)
    • Inhalt der Anforderung (konkrete Seite)
    • Zugriffsstatus/HTTP-Statuscode
    • jeweils übertragene Datenmenge
    • Website, von der die Anforderung kommt
    • Browser
    • Betriebssystem und dessen Oberfläche
    • Sprache und Version der Browsersoftware.

    Zusätzlich zu diesen Daten werden bei Ihrer Nutzung unserer Internetseite auch Cookies auf Ihrem Rechner gespeichert. Bei Cookies handelt es sich um kleine Textdateien, die auf Ihrer Festplatte dem von Ihnen verwendeten Browser zugeordnet gespeichert werden und durch welche der Stelle, die den Cookie setzt (hier durch uns), bestimmte Informationen zufließen. Cookies können keine Programme ausführen oder Viren auf Ihren Computer übertragen. Sie dienen dazu, das Internetangebot insgesamt nutzerfreundlicher und effektiver zu machen.

    Einsatz von Cookies:

    a) Diese Website nutzt folgende Arten von Cookies, deren Umfang und Funktionsweise im Folgenden erläutert werden:

    • Transiente Cookies (dazu b)
    • Persistente Cookies (dazu c)

    b) Transiente Cookies werden automatisiert gelöscht, wenn Sie den Browser schließen. Dazu zählen insbesondere die Session-Cookies. Diese speichern eine sogenannte Session-ID, mit welcher sich verschiedene Anfragen Ihres Browsers der gemeinsamen Sitzung zuordnen lassen. Dadurch kann Ihr Rechner wiedererkannt werden, wenn Sie auf unsere Website zurückkehren. Die Session-Cookies werden gelöscht, wenn Sie sich ausloggen oder den Browser schließen.

    c) Persistente Cookies werden automatisiert nach einer vorgegebenen Dauer gelöscht, die sich je nach Cookie unterscheiden kann. Sie können die Cookies in den Sicherheitseinstellungen Ihres Browsers jederzeit löschen.

    d) Sie können Ihre Browser-Einstellung entsprechend Ihren Wünschen konfigurieren und z.?B. die Annahme von Third-Party-Cookies oder allen Cookies ablehnen. Wir weisen Sie darauf hin, dass Sie eventuell nicht alle Funktionen dieser Website nutzen können.
    Wollen Sie per E-Mail oder über unser Kontaktformular einen Behandlungstermin vereinbaren oder eine Frage an uns richten, werden die von Ihnen mitgeteilten Daten (Ihre E-Mail-Adresse, ggf. Ihr Name und Ihre Telefonnummer) von uns gespeichert, um Ihnen einen Behandlungstermin zuweisen oder die Anfrage beantworten zu können. Die in diesem Zusammenhang anfallenden Daten löschen wir, nachdem die Speicherung nicht mehr erforderlich ist, oder schränken die Verarbeitung ein, falls gesetzliche Aufbewahrungspflichten bestehen (Rechtsgrundlage ist Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. b DSGVO).

  5. Welche Rechte haben Sie im Zusammenhang mit dem Datenschutz?

    Sie haben gegenüber uns folgende Rechte hinsichtlich der Sie betreffenden personenbezogenen Daten:

    • Recht auf Auskunft,
    • Recht auf Berichtigung oder Löschung,
    • Recht auf Einschränkung der Verarbeitung,
    • Recht auf Widerspruch gegen die Verarbeitung,
    • Recht auf Datenübertragbarkeit.
  6. Wie können Sie sich ggf. beschweren?

    Sie haben die Möglichkeit, sich mit einer Beschwerde im Zusammenhang mit der Datenverarbeitung an die für uns zuständige Datenschutzaufsicht zu wenden:

    Frau Maja Smoltczyk
    Friedrichstr. 219
    10969 Berlin
    030/13889-0